top of page

Durch die Wachau


Liebe Freundinnen und Freunde,


auf unserer heutigen Fahrt von Krems nach Pöchlarn hat uns das eigentlich warme und angenehme Wetter gerade auf dem landschaftlich beeindruckenden Abschnitt durch die Wachau leider wieder nicht mit Sonnenschein verwöhnt, daher waren die Fotgrafierbedingungen nicht optimal.


Ausserdem habe ich nicht damit gerechnet, dass bei dem herrschenden Hochwasser die Strömung derart stark ist, dass sie stellenweise 13 bis 15 km/h ( ja, ihr Hobbyseebären auf Flüssen wird in km und km/h und nicht in Seemeilen und Knoten gemessen ) beträgt. Um da nur halbwegs weiterzukommen muss man ordentlich Gas geben, da freuen sich die Bootstankstellen über den Umsatz und natürlich haben wir das eigentlich geplante Tagesziel - Grein - nicht erreicht, in Pöchlarn hatten wir genug, liegen für 10€ Liegegebühr pro Nacht bei einem Motorbootclub und haben in einem coolen Burgerrestaurant, das über Generationen ein Wirtshaus war, und in dem die jungen Wirtsleute jetzt Burger mit Pulled Pork und Veggie machen, bei cooler Chillout Musik köstlich gespeist.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Ausbildung

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page