top of page

Geordnetes Chaos auf dem Rhein









Liebe Freundinnen und Freunde,


bei unserer ersten Fahrt auf dem Rhein ohne funktionierendes Funkgerät war ich höchst verunsichert, als mir manchmal drei Schiffe nebeneinander entgegen gekommen sind, und habe mir gedacht, die spinnen ja.


Wenn man allerdings die Funksprüche der einzelnen Schiffe mithören kann, ist das ganze halb so wild.

So sagt zB. der Holländische Kapitän: " Motorschiff Dörte für Motorschiff Kaskopp, kann isch bei dir vorbeigehen? ", der Deutsche antwortet: " Jou, Kaskopp, mach mal. ", und ein entgegenkommendes Schiff meldet: " Dörte und Kaskopp, hier Personenschiff Pensionistenglück, ich komme zwischen euch durch. ", so funktioniert das ganze problemlos.


So haben wir Köln erreicht, wo wir ursprünglich ein paar Tage bleiben wollten, müssen aber gleich weiter, weil der momentan etwas höhere Wasserstand in einer Welle kommt, und in wenigen Tagen wieder extremes Niedrigwasser vorhergesagt ist

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Ausbildung

Komentarze


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page