top of page

Hungrig in Elburg

Liebe Freundinnen und Freunde,


ich bin schon manchmal als alter Griesgram gerügt worden, weil ich behaupte, dass es besser war, als früher die Kinder in den Ferien am Feld gearbeitet haben, als heute in der Gastronomie, da konnten sie keinen unmittelbaren Schaden anrichten.


Heute wieder erlebt: In einem an sich netten Lokal in dem Städtchen Elburg hat das Kind mit der Zahnspange nach der Vorspeise gefragt, ob wir denn gleich den Hauptgang haben wollen. Ja, bitte, haben wir auf diese eher unübliche Frage geantwortet, aber dann 1 1/2 Stunden gewartet. ( Das Essen war dann auch nicht überragend. )


Offensichtlich haben die auf uns vergessen, die Menschen am Nachbartisch sind nach uns gekommen, haben das selbe ( im wahrsten Sinne des Wortes - wahrscheinlich eh unsere Portionen ) wie wir gegessen, und sind noch bevor unser Essen serviert war wieder gegangen und ich habe von mehreren Weizenbieren, die ich zur Verkürzung der Wartezeit getrunken habe, schon ein Damenspitzerl gehabt.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Ausbildung

Comentarii


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page