top of page

Schiff am Berg

Liebe Freundinnen und Freunde,


wir haben heute am Main - Donau - Kanal die Europäische Hauptwasserscheide, die die Fliessrichtung des Wassers in Richtung Donau ( Schwarzes Meer ) oder Rhein ( Nordsee ) trennt erreicht.

Diese liegt auf einer Seehöhe von 406 Metern und ist mit einem Betonmonument gekennzeichnet, den Höhenunterschied zwischen Null an der Ostsee und hier haben wir mit Hilfe von ca. 50 Schleusen überwunden, wenn man rechnet, dass eine Schleusung etwa 30 Minuten dauert, haben wir einen ganzen Tag, das Boot mit der Leine festhaltend, zwischen Betonwänden verbracht.


Der Kanal führt landschaftlich wunderschön durch einsame Wälder, und ist von Frachtschiffen so wenig befahren, dass heute auch das Warten, um mit einem Frachtschiff gemeinsam durch die Schleusen zu fahren unmöglich war, es ist einfach keines gekommen, so wurden wir immer alleine in den riesigen Schleusen mit bis zu 24 Metern Hubhöhe geschleust.


Anlass zur Kritik gibt allerdings, dass es auf dem gesamten Kanal überhaupt keine Anlegemöglichkeiten für Boote gibt, Sportboote dürften hier unerwünscht oder bei der Planung vergessen worden sein,und Jachthäfen zur Übernachtung gibt es gerade einmal 2







auf 170 km Länge.



33 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Ausbildung

1 Comment


Hier fahren so wenige Schiffe, dass uns sogar ein Fischer nachgerufen hat "es vatreibts uns jo de Fisch do" 😉🤣

Like
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page