top of page

Donaudurchbruch bei Kelheim

Liebe Freundinnen und Freunde,


der Donaudurchbruch bei Weltenburg nahe Kelheim befindet sich in einem Naturschutzgebiet, in dem das Fahren mit privaten Motorbooten verboten ist, so sind wir ausnahmsweise mit dem Pensionistenausflugsschiff dorthin gefahren - zur Abwechslung nicht schlecht, zumal es auch kühles Schneider - Weissbier an Bord gegeben hat.


Hier zwängt sich die Donau durch 80 Meter hohe Felswände aus Kalk, und das Wasser ist in dem schmalen Durchbruch 20 Meter tief.


Da auf diesem Stück der Donau das durchgehende Ziehen von Frachtkähnen mit Pferden wegen der Felsen und daher keiner Treidelwege nicht möglich war, wurde oberhalb des Durchbruches ein Seil




auf Stohballen schwimmend in das Wasser geworfen, bis zu dem Kahn treiben gelassen, an diesem befestigt, und das Schiff von neuen Pferden oberhalb der Felsen weitergezogen. Smarte Technologie vor Jahrhunderten.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page